17.02.2015

Ein Country Star im Gasthaus Schütz

Mit dem Auftritt des Country Stars Jim Everett, am vergangenen Freitagabend, im Gasthaus Schütz, ist mal wieder allen Zweiflern bewiesen worden, dass die Pferdefreunde aus Mittelhessen, vor allem ihr Schirmherr Hartmut Schütz, weitaus mehr zu bieten haben, als nur abendliches Fachsimpeln über Huföl und Gamaschen.

Ein mit Stierkopf und Südstaatenflagge dekorierter Scheuneneingang und der mit bunten Lichterketten beleuchtete romantische grüne Innenhof des Gasthauses wirkten mit zunehmender Dämmerung immer mehr wie einer der legendären Orte in Nashville / Tennessee, der Wiege der Country Musik.

Die kernige Stimme von Everett und sein Repertoire, Songs von Country Legenden wie George Strait, Alan Jackson oder Merle Haggard öffneten die Herzen aller Reiter und Nichtreiter und zeigten, dass Country Musik auch in Europa zu Hause ist. 

Die Darbietung einer weiblichen Line-Dance-Formation beim Song Chattahoochee von Alan Jackson bot vor allem für die männlichen Gäste auch noch etwas fürs Auge.

Selbstverständlich konnten Hunger und Durst nicht entstehen. Der Veranstalter stand schließlich selbst am Zapfhahn, und am Rande des Geschehens warteten Burger und Chili auf die Hungrigen.

Der wilde Westen ist kein geographischer Landstrich sondern ein Gefühl, das überall entstehen kann, auch im Kleebachtal!

Selbstverständlich war das nicht die letzte Veranstaltung der Pferdefreunde. Anfang Juli ist eine Mon-Cheri-Tour geplant. Pferde, viel Freude und der Geschmack von Mon Cheri sind garantiert!


(Kommentar eines Gastes)

<< Startseite Suche Impressum Übersicht A-Z >>