26.04.2008

Frühjahrskutschentreffen in Oberkleen

Auch dieses Jahr findet traditionell das Kutschentreffen zum Saisonauftakt statt.

Die Kleebachtal-Kutschisten laden am Sonntag den 04.05.2008 ein. Hier geht es wie immer um 11:30 Uhr unterhalb der alten Turnhalle ab auf die ca. 10 km lange Strecke durch die landschaftlich reizvolle Vordertaunus Landschaft.

Mitfahrer auf den Kutschen und Gummiwagen sind wie immer gerne gesehen und werden auch gerne mitgenommen. Teilnehmer mit ihren Gespannen aus anderen Regionen sind gern gesehene Gäste. Beliebt ist auch die Rast auf halber Strecke, in der Erfrischungsgetränke und ein kleiner Imbiss gereicht werden. Zu erwähnen wäre dann noch das bei den Kleebach-Kutschisten in allen 3 Grundgangarten gefahren wird und nicht in einer Hängekopfkaravane.

Besonders interessant bei dem Kutschentreffen im Kleebachtal ist die Zusammensetzung der Gespanne. Hier hat man wie jedes Jahr die Gelegenheit Kutschen in verschiedenen Größen und Bauweisen zu sehen sowie Pferde verschiedensder Rassen, Größen und Kaliber. Neben Rheinisch-Deutschen Kaltblütern sind auch Percherons, Cob Normands, schwere Warmblüter Haflinger und Ponys bewundern. Dort kann man auch Traber nach ihrer Rennbahnkarriere als zuverlässige Freizeitpferde vor der Kutsche sehen.

Da die Strecke etwas kürzer ist wie sonst bei den Kutschentreffen im Kleebachtal üblich, ist beabsichtigt im Anschluss an die Ausfahrt einen Geschicklichkeitsparcours mit einem Holzstamm von ca. 7m und eine Hindernisstrecke mit der Kutsche zu absolvieren. Hier geht es nach Punkten und Zeit, der Gewinner erhält einen Preis. Teilnehmer sind auch unabhängig vom Kutschenteilnehmerfeld gerne willkommen.

Nach diesem Pferdesportlichen Ereignis ist es mittlerweile Tradition im Gasthaus Schütz in Oberkleen zusammen zu kommen. In gemütlicher Runde Gleichgesinnter kann man hier den Tag nochmal Revue passieren lassen.

Weitere Auskünfte erteilt Hartmut Schütz unter der Telefonnummer 06447 / 6257 ab 17:00 Uhr.

Von dem Kutschentreffen wurde 2006 auch in der Hessenschau berichtet. Wer einen kleinen Einblick bekommen möchte kann sich das Video anschauen.

<< Startseite Suche Impressum Übersicht A-Z >>