19.06.2017

Overtime 2017

Hier nun der Abenteuerbericht als der Rock von „Overtime“ aus der Scheune kam!

Es war ein etwas kühler Abend, wir hatten wieder Feuerstellen im Hof aufgestellt und der füllte sich ab 19 Uhr ständig mit Gästen, die sich aus Fans der Gruppe und Interessierten aus der Umgegend zusammen setzte.

Um 21 Uhr legten die Jungs von Overtime dann los!

Sie brachten in drei Sets die Gäste zum Überkochen und viele tanzten im Hof zu ihren wirklich gut dargebotenen Stücken. Egal ob Hits von den Rodgaus nachgespielt wurden, von Joe Cocker und Falko, Tina Turner oder Bap, die Luft brannte und viele sangen mit.

Die Stimmung war so gut, dass noch drei Zugaben gegeben werden mussten und so war das „Rockfestival aus der Scheune“ gegen 1 Uhr leider schon am Ende, aber bei guter Laune wurde noch einige Zeit im Hof verbracht und alle waren sich einig, wieder einen schönen Abend, im schönsten Biergarten vom Kleebachtal verbracht zu haben.

Wenn auch der Abstand zu „Jo Solo“ relativ eng war, fanden sich doch sehr viele, nicht nur Rockfans, ein um dabei zu sein und jetzt sehen wir voller guter Erwartungen, dem Country Abend mit Jim Everett entgegen, der am 26. August ins Kleebachtal kommt.

Hier nun das letzte Bild, es zweigt „Overtime“ mit ALLEN Helfern des Abends, DANKE an Heike und Martina für ihren Totalen Einsatz hinter der Theke, Isabel, die den ganzen Abend dafür sorgte, dass es die vielen schönen Bilder gibt und natürlich Amir, der seine ganze Aufmerksamkeit der Band widmete und seine Augen überall hatte. DANKE an Melisa, die zuerst geborene Tochter von Isabel, die im Biergarten Kilometer geschrubbt hat, damit niemand vor Durst verschmachtete!

Danke, Verena, ohne Dich wäre nichts passiert!

<< Startseite Suche Impressum Übersicht A-Z >>